VERANSTALTUNG Frankfurt: Kostenreduzierung durch Transparenz

in Kosten und Beständen im Telenüp 7.2  (Dorena + PAM)

Reduzierung der Kosten durch Tarifvergleiche

Erstellen von Mengengerüsten für Ausschreibungen

Telenüp und die DSGVO

Termin: 9. April 2019 in Frankfurt

AGENDA

9.30 Uhr – Begrüßung der Teilnehmer
Bodo Peters, Geschäftsführender Gesellschafter
         Eine Übersicht der Leistungen im Telenüp 7.2

9.45 Uhr – System Telenüp 7.2 im Einklang mit der DSGVO
Thomas Carstensen, Projektleiter Bodo Peters TK-Management GmbH
         Fragestellungen im Zusammenhang mit der DGSVO
         Grundsätze der Datenschutz-Grundverordnung
        Integration des Datenschutzes im System Telenüp 7.2
        Berücksichtigung der DSGVO-Grundsätze für personenbezogene Daten

 

10.15 Uhr – Transparenz in Kosten, Beständen, Verträgen und Laufzeiten
Thomas Carstensen, Projektleiter Bodo Peters TK-Management GmbH
      >   Vorstellung von Dorena und PAM als Werkzeuge
      >   Umsetzung von Kundenwünschen im Telenüp 7.2
      >   technische Dokumentation der Anschluss- und Gerätedaten
      >   kaufmännische Dokumentation der Rahmenverträge
      >   Nutzerinformationen

11.00 Uhr – Kleine Pause zum Erfahrungsaustausch

11.30 Uhr – Rechnungsverarbeitung und Kostenreduzierung
Thomas Carstensen, Projektleiter Bodo Peters TK-Management GmbH
      >   elektronische Rechnungsprüfungen
      >   elektronischer Tarifvergleich
      >   Bewertungen der Optimierungsvorschläge und Auswertungen

12.00 Uhr – Status Auftragsmanagement mit Schnittstelle zu den Anbietern Telekom und Vodafone
Thomas Carstensen, Projektleiter Bodo Peters TK-Management GmbH
      >   Mobilfunk und Festnetz
      >   Stammdaten und Auftragsdaten
      >   Auftragsverfolgung und Dokumentation
      >   Kontrolle der Rechnungen

13.00 Uhr – Erfahrungsaustausch mit gemeinsamem Imbiss

14.00 Uhr – Erstellen von Ausschreibungen auf der Basis von Statistikdaten
Thomas Carstensen, Projektleiter Bodo Peters TK-Management GmbH
      >   Statistikdaten aus den Rechnungen
      >   Selektionen und Ausdrucke

15.00 Uhr – Anwenderbericht Dorena und PAM (angefragt)

15.30 Uhr – Erfahrungsaustausch der Teilnehmer

16.00 Uhr – Ende der Veranstaltung